AGB

Filabé of Switzerland AG Allgemeine

Geschäftsbedingungen Deutschland

  1. Geltungsbereich / Vertragssprache

    1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Filabé of Switzerland AG, Schweizersbildstrasse 41, 8207 Schaffhausen, Schweiz, (im Folgenden: VERKÄUFERIN) und dem Kunden.
    2. Die VERKÄUFERIN bietet über ihren Onlineshop Produkte zum Verkauf an. Die VERKÄUFERIN erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die jederzeit auf dieser Website einsehbar sind und dem Kunden, im Falle eines Vertragsschlusses mit einer Email gesendet werden.
    3. Die Sprache, die für den Abschluss und die Abwicklung dieses Vertrages verwendet wird, ist die deutsche Sprache.
    4. Sollten Sie Anlass zu Beschwerden haben, können Sie uns unter den in Absatz 1 genannten Angaben kontaktieren.
  2. Vertragsschluss

    1. Die Präsentation der Waren insbesondere im Internet stellt noch kein bindendes Angebot der VERKÄUFERIN dar.
    2. Der Kunde kann aus dem Angebot beliebig aussuchen und Waren in den Warenkorb legen, indem er den "In den Warenkorb" Button anklickt. Der Kunde kann den Warenkorb jederzeit wieder leeren, indem er die Anzahl der Produkte ändert oder den Bestellvorgang durch Schließen des Browserfensters beendet. Die Änderungen können mittels Maus und Tastatur vorgenommen werden.

      Durch Anklicken des Buttons "Zur Kasse" wird der Kunde auf eine Seite weitergeleitet, auf der er sich als Kunde registrieren kann, sofern er noch über keine Zugangsdaten verfügt. Ein Checkout als Gast wird angeboten oder der Kunde kann sich als bestehender Kunde einloggen. Hierzu werden ein Benutzername und Kennwort eingegeben.

      Nach erfolgter Registrierung und Bestätigung der Lieferadresse erhält der Kunde Informationen zur Zahlungsart. Durch Anklicken des Buttons "Fortsetzen" wird der Kunde zu einer Seite weitergeleitet, wo er die gewünschte Zahlungsart wählen kann.

      Sollte die gewünschte Zahlungsart im Rahmen des Bestellprozesses nicht akzeptiert werden, wird der Kunde wieder zur Auswahl der Zahlungsoptionen zurückgeleitet, wo er eine andere Zahlungsart auswählen kann. Sollte keine der angebotenen Zahlungsarten akzeptiert werden, ist eine Bestellung nicht möglich.

      Sofern die ausgewählte Zahlungsmethode im Rahmen des Bestellprozesses akzeptiert wird, wird der Kunde durch erneutes Anklicken des Buttons "Fortsetzen" zu einer Seite weitergeleitet auf der er nach Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Informationen zum Widerrufsrecht eine Übersicht der Bestellung erhält.

      Für den Fall, dass der Kunde an dieser Stelle nochmals Änderungen an seiner Bestellung durchführen möchte, kann er durch den Link auf das "Warenkorb"-Symbol zum Warenkorb zurückgehen. Wenn keine Änderungen an der Bestellung mehr durchgeführt werden sollen, kann durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig Bestellen" der Bestellvorgang abgeschlossen und eine verbindliche Bestellung abgegeben werden.

    3. Der Eingang der Bestellung wird dem Kunden unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt. Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten gemäß der anliegenden Datenschutzerklärung. Darüber hinaus bekommen Sie Ihre Bestelldaten auch per Email übersandt.
    4. Der Kunde wird über den Eingang der Bestellung per Email informiert. Diese Bestellbestätigung stellt zugleich auch die Annahme des Kaufvertrages durch die VERKÄUFERIN dar.
  3. Vertragsmodalitäten Abonnements

    1. Im Rahmen des unter § 2 beschriebenen Bestellprozesses besteht für den Kunden auch die Möglichkeit, einzelne Produkte im Abonnement zu erwerben. Der Abonnementvertrag ist ein Dauerschuldverhältnis, mit dem Inhalt, dass eine fortlaufende Lieferung der im Abonnement bestellten Produkte in einem Lieferzyklus von vier Wochen auf unbestimmte Zeit erfolgt.
    2. Beginn der Abonnement-Lieferungen ist der Tag des Vertragsschlusses des Abonnements als "Versandstichtag" (wir bestätigen Ihnen den Vertragsschluss wie oben beschrieben per E-Mail). An diesem Stichtag versendet Filabé die im Abonnement bestellten Produkte erstmalig sowie anschließend in einem fortlaufenden Lieferzyklus von jeweils vier Wochen, stets anknüpfend an diesen Stichtag. Sofern dieser Stichtag auf einen Sonn- oder Feiertag fällt, so erfolgt die Versendung der Abonnement-Lieferung auf dem darauffolgenden Werktag. Einzelheiten zu unseren Lieferfristen entnehmen Sie bitte dem Punkt "Lieferzeit".
    3. Die Mindestlaufzeit für ein Abonnement beträgt drei Lieferzyklen und kann danach jederzeit mit einer Frist von 5 Tagen vor dem nächsten Versandstichtag schriftlich, per E-Mail oder über das Login des Webshops gekündigt werden. Eine Annahmeverweigerung von Lieferungen gilt nicht als Kündigung.
    4. Die VERKÄUFERIN behält sich das Recht vor, Lieferungen im Abonnementvertrag auszusetzen, wenn die Bezahlung der künftigen Lieferungen nicht gewährleistet ist. Dieses ist in folgenden Konstellationen der Fall:

      Für den Fall, dass die Bezahlung der Abonnement-Bestellungen über die Zahlungsoption "Kauf auf Rechnung" erfolgt, wird zur Absicherung vor Zahlungsausfällen eine Bonitätsprüfung durchgeführt (Einzelheiten hierzu finden Sie unter dem Punkt Zahlungsbedingungen sowie in unserer Datenschutzerklärung). Sollte diese Bonitätsprüfung vor Versendung der ersten oder nächsten anstehenden Lieferung negativ ausfallen, wird Filabé den Kunden anschreiben und um Auswahl einer anderen Zahlungsmethode bitten. Falls dem Kunden eine andere Zahlungsmethode nicht möglich ist, wird Filabé die nachfolgenden Lieferungen aussetzen bis die bis dahin aufgelaufenen Zahlungsrückstände ausgeglichen sind und die Bonitätsprüfung wieder positiv ausfällt.

      Die Option "Kauf auf Rechnung" ist auf ein Rechnungslimit von 1.000,00 € begrenzt. Sollte im Falle eines Abonnement-Vertrages dieses Rechnungslimit vor Versendung der ersten oder nächsten anstehenden Lieferung ausgeschöpft sein, wird Filabé den Kunden anschreiben und um Auswahl einer anderen Zahlungsmethode bitten. Falls dem Kunden eine andere Zahlungsmethode nicht möglich ist, wird Filabé die nachfolgenden Lieferungen aussetzen bis die bis dahin aufgelaufenen Zahlungsrückstände ausgeglichen sind und das Rechnungslimit wieder Neukäufe zulässt.

      Für den Fall, dass die Bezahlung des Abonnements über die Zahlungsoption "Kreditkarte" erfolgt, erhält Filabé eine Nachricht vom Zahlungsdienstleister, sofern das Kreditkartenlimit vor Versendung der ersten oder nächsten anstehenden Lieferung ausgeschöpft ist. Auch in diesem Fall wird Filabé den Kunden anschreiben und um Auswahl einer anderen Zahlungsmethode bitten. Falls dem Kunden eine andere Zahlungsmethode nicht möglich ist, wird Filabé die nachfolgenden Lieferungen aussetzen bis das Kreditkartenlimit wieder Neukäufe zulässt.

    5. Für den Fall, dass die Belieferung aus dem Abonnement aufgrund der oben aufgeführten Gründe für einen Zeitraum von drei Monaten ausgesetzt wird, steht Filabé das Recht zu, den Abonnement-Vertrag mit sofortiger Wirkung für die Zukunft zu kündigen.
  4. Lieferbedingungen

    1. Die Lieferung erfolgt - soweit nicht anders vereinbart - ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Arbeitstagen wobei als Arbeitstage Montag bis Freitag, mit Ausnahme von Feiertagen, anzusehen sind. Die Frist beginnt mit dem Vertragsschluss.

      Der Bestellzyklus eines Abonnements beträgt vier Wochen, jeweils anknüpfend an den Bestellstichtag des Abonnements. Die Ware wird jeweils an diesem Stichtag versendet und innerhalb von 2 bis 3 Arbeitstagen geliefert, wobei als Arbeitstage Montag bis Freitag, mit Ausnahme von Feiertagen, anzusehen sind.

    2. Entstehen der VERKÄUFERIN aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Kunden zu ersetzen, außer er hat die Falschangabe nicht zu vertreten.
  5. Versand / Versandkosten

    1. Die VERKÄUFERIN liefert nur innerhalb Deutschland.
    2. Pro Auftrag in Deutschland berechnet die VERKÄUFERIN Versandkosten in Höhe von 3.95 € für den Versand der Ware.
    3. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei für Lieferungen, deren Inhalt drei oder mehr Boxen pro Bestellung enthält.
    4. Die Lieferung von Abonnements erfolgt versandkostenfrei ab der ersten Bestellung.
  6. Zahlungsbedingungen

    1. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden die Zahlung via Kreditkarte und PayPal sowie Kauf auf Rechnung mit FlexiPay sowie das SEPA-Lastschriftverfahren zur Verfügung. Jederzeit kann die VERKÄUFERIN nach eigenem Ermessen weitere Zahlungsmethoden implementieren und akzeptieren.
    2. Alle Preise sind als Gesamtpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch zuzüglich Versandkosten, zu verstehen.
    3. Für PayPal Zahlungen benötigen Sie ein PayPal Konto. Informationen zu PayPal und die Einrichtung eines PayPal Kontos finden Sie unter www.paypal.de. Die Zahlungen über Paypal werden für uns über den Dienstleister Creative Consultant GmbH abgewickelt. Vertragspartner ist weiterhin die Filabé of Switzerland AG. Nähere Informationen herzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    4. Rechnungskauf mit FlexiPay: In Zusammenarbeit mit der Universum Payment Solution GmbH ("Universum") bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und das SEPA-Lastschriftverfahren als Zahlungsoption. Wenn Sie sich für eine dieser beiden Zahlungsoptionen entscheiden, führt der Zahlungsdienstleister eine Bonitätsprüfung durch. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  7. Eigentumsvorbehalt

    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der VERKÄUFERIN.

  8. Widerrufsbelehrung

    Informationen zum Widerrufsrecht finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Widerrufsbelehrung.

  9. Mängelhaftung / Haftungsbeschränkung

    1. Dem Kunden steht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht zu. Hinsichtlich der Mängelhaftung gelten die gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich aus den nachfolgenden Haftungsbeschränkungen in Bezug auf Schadensersatz nichts anderes ergibt.
    2. Die VERKÄUFERIN haftet - mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Übergabe und Übereignung der Ware) - nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    3. Die Haftung ist - außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Übergabe und Übereignung der Ware) - der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    4. Die Haftungsbegrenzung der Absätze 1 und 2 gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen der VERKÄUFERIN.
    5. Die Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.
  10. Informationen zur Online-Streitbeilegung

    1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.
    2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
  11. Schlussbestimmungen

    Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Stand der AGB: 24.01.2018